Skip to content

Fördertechnik

Unsere Rangieranlagen mit Radsatzangriff ermöglichen optimale Lösungskonzepte

Für automatisierte Rangierabläufe.

Unsere Rangieranlagen mit Radsatzangriff ermöglichen optimale Lösungskonzepte, wo immer Bewegungsabläufe von Waggons oder Zügen zu automatisieren sind. Beispiele hierfür sind die Zugbildung in Rangierbahnhöfen wie Maschen, Rotterdam-Kijfhoek und St. Petersburg-Luzhskaja oder das Transportieren und Positionieren in Zugwaschanlagen, Industriegleisen und Bahnbetriebswerken des In- und Auslands. Hier verfügt unser Unternehmen über ein bei mehr als 1.000 ausgeführten Anlagen in über 50 Jahren gewachsenes Know-how.

Ergänzt durch die Produkte unserer übrigen Geschäftsbereiche sowie durch die Möglichkeit des eigenen Steuerungsbaus sind wir in der Lage, Komplettlösungen für nahezu alle rangiertechnischen Problemstellungen umzusetzen.

Die Vorteile für den Anwender sind:

  • Wirtschaftlichkeit

Betriebskosten für Einsatz und Wartung von Rangierloks werden gesenkt. Ladungsschäden durch Rangierbetrieb werden vermieden.

  • Arbeitssicherheit

Gefährliche Arbeiten im Gleisbereich werden durch Automatisierung erheblich reduziert.

  • Leistungsfähigkeit

Durch die ständige Verfügbarkeit der Anlagen verkürzen sich die Durchlaufzeiten gegenüber Lokrangierbetrieb.

  • Umweltverträglichkeit

Der Schadstoffausstoß durch den Lokrangierbetrieb wird reduziert. Betriebsgeräusche werden durch den kontrollierten Arbeitsablauf minimiert. 

  • Profilfreiheit

Überfahrbarkeit der Anlagen in beide Richtungen durch Anordnung unterhalb des Regellichtraumprofils. 

Mediathek

DATEIFORMAT BILDTYP DATEINAME THEMA MEDIENTYP LINK PRODUKT

Scroll To Top