Skip to content
Rangierstellwerk-ThyssenKrupp-Duisburg

Rangierstellwerke für die ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg

Produktkategorie: Leit- und Sicherungstechnik, Rangierstellwerk vom Typ TMC – RaStw 2.0

Einsatzland: Deutschland, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg

 

Der Kernbereich der ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg wurde seitens der PINTSCH GmbH vollständig umgebaut und auf den modernsten Stand gebracht, um einen effizienten Eisenbahnbetrieb zu gewährleisten.

Ca. 230 Weichen, ca. 220 Signale, ca. 450 Achszählkreise und ca. 1.450 Fahrstraßen aus 13 Stellwerksbereichen wurden in einer Bedienzentrale zusammengefasst. Weiter waren Schnittstellen zu Bahnübergangstechniken, Bereiche mit EOW (elektrisch ortsgestellten Weichen) sowie zu fremder Stellwerkstechnik für die Zugein- und –ausfahrten in den Werksbereich zu realisieren. Die PINTSCH GmbH hat im Zuge des Projektes zudem die gesamte LWL-Netzwerkstruktur für das zu errichtende elektronische Stellwerk vollständig neu aufgebaut.

Um einen effizienten Eisenbahnbetrieb gewährleisten zu können, wurde das System mit einer Zuglenkung und Zugnummernverfolgung ausgestattet, welche die Steuerung des Eisenbahnbetriebs auf dem Stellwerk wesentlich vereinfacht und automatisiert.

Weitere Projekt- & Anwendungsbeispiele

Scroll To Top